Ausgelagerte Kartenproduktion

Ausgelagerte Kartenproduktion

Mit T-Kartors einzigartigem Produktionssystem CPS (Details siehe unten) lassen sich alle Arten von Karten und Übersichten auf Papier oder in digitalen Formaten für luft-, wasser- oder landbezogene Informationen herstellen.

Kommentar eines Kunden:

„T-Kartor bietet Aktualisierungen von Luftfahrtdaten gemäß AIRAC der norwegischen Luftwaffe sowie gedrucktes Kartenmaterial und weitere digitale Geoinformationen. Bemerkenswert ist außerdem T-Kartors Angebot an zusätzlichen Dienstleistungen im Bereich Forschung und Entwicklung.“ 

-Kjetil Utne, Direktor a.D. FMGT, Norwegian Defence

Luftfahrt

T-Kartor ist an der Erstellung von NAVPLAN für das US-amerikanische Militär beteiligt und nutzt hierfür dieselbe Technologie, die wir seit mehr als zehn Jahren bei der Kartografie mit europäischen Militärorganisationen anwenden. T-Kartor zeichnet sich durch eine herausragende kartografische Qualität und durch Dienstleistungen mit geringem Kostenaufwand aus und wird als weltweit fortschrittlichster Luftkartenhersteller angesehen. Wir fertigen seit 2004 Luftkarten für das militärgeografische Amt FMGT der norwegischen Streitkräfte an. Der Auftrag umfasst alle Typen von norwegischen Luftfahrtkarten in allen Formaten und Maßstäben von 1:50.000 bis zu 1:1.000.000, daneben sind wir verantwortlich für die Korrekturfunktion mit NOTAM und CHADNOR.

Außerdem produzieren wir ICAO-Karten einschließlich NOTAM und CHAD-AVINOR für die norwegische zivile Luftfahrtbehörde Avinor.

Hydrografie

Neben Luftfahrtkarten stellen wir auch alle Arten von Schifffahrtkarten auf Papier oder in digitalen Formaten wie ENC, ARCS oder DNC bereit. Unsere Korrekturfunktion unterstützt auch die Produktion von Notices to Mariners. Durch die Teilnahme am BLAST (Bringing Land and Sea Together)-Projekt der EU verfügt  T-Kartor spezielles Know-how bei der Fusion von Land- und Seefahrtinformationen in Hochauflösung.

Topografie

T-Kartor produziert alle Typen von topografischen Karten auf Papier oder in digitalen Formaten, zum Beispiel MDGs (mit verschiedenen Spezifikationen), die auf MGCP basieren. Die Produktion von Luftfahrtkarten wird vorzugsweise mit der Herstellung topografischer Karten kombiniert, um gemeinsame Basisinformationen zu synchronisieren und Einheitlichkeit zwischen diesen Bereichen sicherzustellen.

CPS ist T-Kartors maßgeschneiderte, auf OGC-Standards basierende Plattform für die kartografische Produktion. In ihr sind die besten COTS-Produkte mit Open Source und unserem eigenen proprietären Quellcode vereint.

Diese Kombination ermöglicht eine umfassende Produktionslinie, bei der sämtliche Outputs direkt von der Datenbank ohne oder nur mit minimaler manueller Interaktion in ein breites Spektrum an Ausgabespezifikationen (z. B. TLM, MDG, JOG, TPC etc.) und Formate (PDF, Geospatial PDF, GeoTIFF, CADRG, ENC etc.), sowie bei Bedarf in farbseparierten Druckdateien für Multi-Papierkopien hergestellt werden.

T-Kartors Produktionsansatz

Unser Ansatz bei den Produktionsumgebungen für Karten und Abbildungen folgt diesen grundlegenden Prinzipien:

  • Minimale manuelle Bearbeitung bei kartografischen Produkten
    Alle Änderungen werden in der Datenbank vorgenommen (keine produktbezogenen „Stovepipes“)
  • One-Feature-One-Time (1F1T) zur Vermeidung von Duplikaten/„Stovepiping“
  • Wissensbasis für die Definition sämtlicher Produktregeln, einschließlich Spezifikationen und Wissen der Kartografen.
  • Workflow Manager, mit dem jede Änderung in Inhalten von der Quelle bis hin zu allen betroffenen Outputs nachverfolgt werden kann.
  • Unsere datengesteuerte Lösung zur Kartenerstellung, CPS, ermöglicht die Verwertung von Daten aus allen Quellen, einschließlich Handel und Regierung, und integriert sie in eine nahtlose Content-Datenbank, die alle erforderlichen Outputs unterstützt. Dadurch wird eine One-Feature-One-Time Wiedergabe (1F1T) der besten Datenquellen zur Abbildung einzelner Features möglich.

Produkte (Routine und Kontingenz) werden über den jeweiligen spezifischen Bereich definiert und umfassen so alle relevanten Informationen für den einzelnen Produkttyp. Diese Produktdefinitionen können jederzeit ergänzt oder geändert werden, um sie zur Erstellung neuer Produkte, neuer Ausgaben bereits vorhandener Produkte oder für Kartenanpassungen entsprechend den neuesten aktuellen Informationen zu verwenden. Zu den zentralen Punkten unserer Philosophie gehörten strenge Validierung sowie Qualitätskontrollen als fester Bestandteil eines ständigen Datenbank-Wartungsprozesses. Und da CPS auch sämtliche Farbeinstellungen in allen Produkten steuert, können wir die Produkte problemlos besonderen Anforderungen und Wünschen hinsichtlich der Bildschirmanzeige oder für Papierausdrucke anpassen.

POD – Product on Demand

Mit der Verwendung unserer nahtlosen CPS-Technologie kann jede Basiskarte oder -abbildung im Vergleich zu herkömmlichen automatisierten Kartografiemethoden in viel kürzerer Zeit erweitert werden. Das Produkt kann anschließend in einem datenaktuellen oder schnell aktualisierbaren Status als Product-on-Demand-Ausgabe gehalten werden, z. B. um kostenintensives Drucken und Verteilen zu vermeiden, bis das Produkt wirklich benötigt wird, oder nach Anwendung von Last-Minute-Updates.

Änderungen an den Symbolen, an Design und Inhalten können so in letzter Minute effizient vor der Produktion von Kartenausgaben umgesetzt werden. Digitale und gedruckte Karten lassen sich jederzeit ohne großen Aufwand für den Gebrauch in Notfällen, einschließlich eines spezifischen Design für Spezialeinsätze, erstellen.

Moving Map-Producte

In CPS produzierte Karten für die Luftfahrt lassen sich problemlos auf jedes beliebige Moving Map-System übertragen, mit der Möglichkeit, sämtliche Farben zu kontrollieren (z. B. Kodierung für CMYK und RGB, Echtfarben etc.). Die einfache Modifizierung der Kartografie erlaubt die Erstellung eines idealen Produkts für das Moving Map-System.

Korrekturfunktion

Als Teil von CPS, aber auch unabhängig bei einer großen Hydrografiebehörde umgesetzt, hat T-Kartor ein Korrektursystem unter der Bezeichnung SDRA (Source Data Receipt and Assessment) entwickelt, um den Wartungsprozess zu untermauern und Informationen bereitzustellen, die für wesentliche Updates von allen Produkten in allen Bereichen benötigt werden. Das System unterstützt außerdem die Erstellung notwendiger Dokumente, um bereits existierende Karten zu aktualisieren, z. B.

  • NOTAM (Notice to Airmen) zur Hervorhebung kritischer Updates in Produkten
  • CHAD (Chart Amendment Document) zur Dokumentation aller Aktualisierungen der Produkte
  • ShapeCHAD, eine Shape-Datei, die sämtliche Updates in den Produkten enthält
Product examples

From our bespoke Cartographic Production System CPS T-Kartor produces any type of map or chart on paper or any digital format.

Aero Product examples:

  • JOG (A) (Joint Operations Graphic (Air))
  • TPC (Tactical Pilotage Chart)
  • ONC (Operational Navigation Chart)
  • Helicopter charts at 1:50K, 1:100K scales.
  • CADRG (Compressed ARC Digitized Raster Graphics)
  • ECRG (Enhanced Compressed ARC Raster Graphics)
  • ICAO Charts (International Civil Aviation Organization)
  • Mission specific products

Digital formats produced:

  • GeoTIFF
  • Geospatial PDF
  • Layer separated Geospatial Pdf
  • GeoPdf
  • CADRG (Compressed ARC Digitized Raster Graphics)
  • ECRG (Enhanced Compressed ARC Raster Graphics)
  • MrSID (Multi-Resolution Seamless Image Database)
  • ECW (Enhanced Compressed Wavelet)

T-Kartor produces any type of Topo Chart on paper or any digital format, for example MDGs (of various specifications) based on MGCP. The production of Air Charts is preferably combined with that of Topo Charts to be able to synchronize common base information like names, roads etc. for efficiency and to ensure consistency between domains.

T-Kartor also produces any type of Hydro Chart on paper or any digital format like ENC or ARCS, or DNC. Our Correction Facility also supports production of Notices to Mariners. The production of Hydro Charts is preferably combined with the Topo and Air Charts where appropriate to be able to synchronize information like names, roads etc. to optimize collaboration and consistency between the domains. T-Kartor has particular expertise in fusing land and sea information at high resolutions through involvement with the EU’s BLAST (Bringing Land and Sea Together) project.